Ich mach´s mit PEP

Die Buchstaben „PEP“ stehen als Abkürzung für „Persönlichkeits- Entwicklungs- Portfolio“. Dieses Portfolio sammelt und dokumentiert die Entwicklungen und Leistungen unserer SchülerInnen und soll über deren ganze Schulzeit bei uns eingesetzt werden.

PEP hat für uns folgende Ziele:
•    SchülerInnen sollen ihre Stärken und Schwächen besser kennenlernen und diese „sehen“ können.
•    Eltern sollen durch PEP ein umfassenderes Bild ihrer Kinder im Schulleben erhalten.
•    Lehrer sollen eine Hilfe zur Diagnose und individuellen Kompetenzförderung der SchülerInnen erhalten.



Die PEP-Kiste ist der Platz um alles zu sammeln. Diese hat verschiedene Bereiche:
•    Sozialer/ persönlicher Teil der SchülerInnen.
•    Teil mit Entwicklungen zur Berufsfindung der SchülerInnen.
•    Teil mit schulischen Leistungen der SchülerInnen.

Die PEP-Kisten bekommen im Schulhaus einen eigenen Raum.



Unser „PEP-Raum“ dient nicht nur als Aufbewahrungsort für die Kisten, sondern ist ein zentraler Gesprächsplatz, an dem Lehrer, Schüler und Eltern ins Gespräch kommen und die Dokumentationen in den PEP-Kisten nutzen können.